AG Musikpsychologie – Beratungsformen

 

  • Coaching

Coaching bietet Beratung und Begleitung bei individuellen Themen. Coachees entwickeln mentale und emotionale Stärke, bekommen Klarheit für ihre Ziele und finden Lösungen für herausfordernde Themen und Situationen.

Zielgruppen für Coaching sind Führungskräfte, DirigentInnen, Ensembles und Orchester bei Anliegen, die Konzert-, Entscheidungs- und Veränderungsprozesse betreffen.

  • Lebens- und Sozialberatung

Lebens- und Sozialberatung bietet professionelle Beratung und Begleitung beim Klären und Finden individueller Lösungen bei privaten und beruflichen Problemen. Sie kann von Einzelpersonen, Paaren, Familien und Gruppen in Anspruch genommen werden.

  • Mediation

Mediation ist eine außergerichtliche Methode der Konflikt-Schlichtung. Dabei verhandeln Konfliktparteien freiwillig mit dem/der MediatorIn eine einvernehmliche und faire Lösung. Die private- oder die Arbeitsbeziehung kann nach Abschluss der Mediation entweder erfolgreich fortgeführt oder auf gute Art und Weise getrennt werden.

  • Supervision

In der Supervision werden zwischenmenschliche, fachspezifische oder organisatorische Themen und Probleme aus dem beruflichen Kontext reflektiert. Dadurch können hilfreiche Lösungen und neue Perspektiven gefunden werden. Dies führt nachhaltig zu einer Verbesserung der Arbeitsqualität und ist somit förderlich für die Gesundheit.

Einzelpersonen können Supervision ebenso in Anspruch nehmen wie ein Kollegium von MusiklehrerInnen, Ensembles, Orchester etc. .

  • Psychotherapie

Psychotherapie ist ein Heilverfahren mit dem Ziel, psychisches Leid zu heilen oder zu lindern, innere Krisen zu bewältigen, belastende Verhaltensweisen und Einstellungen zu verändern sowie seelische Reifung und persönliches Wachstum zu fördern.
Psychotherapie kann als Einzel-, Paar-, Familien- oder Gruppensitzungen in Anspruch genommen werden.

  • Musikpsychologie

Musikpsychologie ist die Brücke zwischen Mensch und Musik, sei es beim selber Musizieren oder beim Zuhören. Alles, was ein/e Künstler/in bei der Darbietung von Musik tut, ist mit Psychologie in Verbindung – und alles, was das Publikum wahrnimmt, ist von Psychologie beeinflusst: Die Musikpsychologie befasst sich also mit dem Erleben von Musik, mit dem Verhalten unter Einfluss von Musik und mit den Wirkungen von Musik.

 

Zur Startseite der  ÖGFMM Arbeitsgruppe „Musikpsychologie & Coaching“

___

Angela Büche, Leiterin der Arbeitsgruppe „Musikpsychologie und Coaching“ 2018

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen